Introtext

Hier berichte ich über meine Erfahrungen mit Baby auf Radtouren, das heißt im ersten Lebensjahr, genauer zwischen drittem und achtem Lebensmonat, also etwa bis zum Krabbelalter. Die Anregung zur Webseite kam übrigens von Chris on the bike persönlich, siehe Prolog Tour. Allgemeine Infos auf der Startseite ganz unten.

Karinafoto

Karinafoto
Karina (3 Monate) bei ihrem allerersten Ausflug im "Singletrailer", März 2014

Tour 8: St. Margrethen - Oberalppass - Erstfeld (21.-24.6.2016, 242 km)


Wir setzen im bewährten Gespann unsere umgekehrte Rhein-Route in St. Margrethen fort, wo wir vor knapp einem Monat stehehengeblieben waren: Ich ziehe den mittlerweile 4,5 Monate alten Leopold im Anhänger/Singletrailer. Johann fährt mit der fast 2,5jährigen Karina auf dem Hase Pino. Wobei wir am Pino noch keine Kinderkurbel befestigt haben, Karina stellt ihre Füßchen auf eine kleine Ablage, die Johann hingeschraubt hat

Tour 7: Ehrendingen - St. Margrethen (26.-28.5.2016, 189 km)


Unsere erste Familien-Radtour zu viert! Leopold ist jetzt 16 Wochen alt. Die erste eineinhalbtägige Tour mit ihm im Anhänger (Tour 6) verlief ganz problemlos. Der nächste Schritt ist jetzt, dass die mittlerweile knapp zweieinhalbjährige Karina auf dem Hase Pino mitfährt, das vom Papa gesteuert wird.

Tour 6: Ehrendingen - Basel (15.-16.5.2016, 99 km)

Nach dem komplett fahrradfreien Jahr 2015 haben wir Anfang 2016 nochmal Nachwuchs bekommen. Mit Karina hatten wir ab vier Monaten bis zum Krabbelalter wunderbare Touren im Kinderanhänger unternehmen können. In ihrem zweiten Lebensjahr wollte sie aber gar nicht in den Anhänger, das war ihr viel zu langweilig. Bevor wir für Karina eine andere Lösung suchen, möchte ich erst sehen, ob der momentan 3,5 monatige Leopold sich prinzipiell (wie Karina seinerzeit) im Singletrailer wohlfühlt, denn wenn nicht, machen wir vorerst sowieso keine Radtouren.

Zäsur - in Zukunft Karina&Leopold on the bike?


Tour 5 blieb tatsächlich die letzte Radtour für Karina im Kinderanhänger. Sie wurde mobil, wollte sich aus eigener Kraft fortbewegen. Im folgenden Sommer, also in ihrem zweiten Lebensjahr, wurde es komplett unmöglich, sie auch nur für eine Stunde in den Anhänger zu bekommen. Das wäre somit auch das Ende der Baby-Radtourenseite gewesen, wenn sich da nicht

Tour 4: Basel - Nyon (25.-29.7.2014, 302 km)

Nach all unseren positiven Erfahrungen mit Baby im Anhänger wagen die mittlerweile gut sechseinhalb Monate alte Karina und ich, da Johann weit weg auf Dienstreise ist, ein größeres Mama-Baby-Projekt: die komplette Nationale Schweizer Veloroute Nr. 7, also die Jura-Route. Neu ist, dass wir im Gegensatz zu unserer ersten Mama-Baby-Tour diesmal Zelt&Co. dabei haben, also auch draußen übernachten können.

Tour 5: St. Ursanne - Brig (17.-22.8.2014, 421 km)

Karina ist jetzt siebeneinhalb Monate alt. Wir brechen zum dritten und letzten Mal als Mama und Baby Gespann zu einer mehrtägigen Radtour auf. Mein Schweizer Bekannter hatte mir zur im letzten Monat gefahrenen Jura-Route eine Variante ab St. Ursanne empfohlen.

Tour 4: Basel - Nyon (25.-29.7.2014, 302 km)

Nach unseren positiven Erfahrungen mit Baby im Anhänger wagen die mittlerweile gut sechseinhalb Monate alte Karina und ich, da Johann weit weg auf Dienstreise ist, ein größeres Mama-Baby-Projekt: die komplette Nationale Schweizer Veloroute Nr. 7, also die Jura-Route. Neu ist, dass wir im Gegensatz zu unserer ersten gemeinsamen Tour (Tour 2)diesmal Zelt&Co. dabei haben, also auch draußen übernachten können.

Tour 3: Danzig - Königsberg - Kurische Nehrung - Liepaja (16.-26.6.2014, x km)

In unserem ersten größeren Sommerurlaub zu dritt wäre ich eigentlich am liebsten an die Wolga gefahren. Johann wollte aber nicht unbedingt nach Russland, nicht so weit weg, vor allem nicht fliegen - was auch mir mit dem ganzen Gepäck als zu umständlich einleuchtete. Bei Chris on the bike finden wir schnell eine geeignete Tour: Nr. 43 ab Danzig der Ostseeküste entlang durch das ehemalige Ostpreußen. So habe ich mit Königsberg/Kaliningrad "ein bisschen Russland", und wir können mit Bahn und Fähre an- und abreisen.

Tour 2: Bern - Grimselpass - Brig (28.-30.5.2014, 203 km)

Zum erstenmal gehe ich allein mit dem mittlerweile gut viereinhalb Monate alten Baby im Anhänger auf Tour. Grund: Johann hat sich in der Zwischenzeit so sehr mit seinem Vatersein identifiziert, dass er nach Deutschland zum Vatertags-Ausflug, dem "Flèche Allemagne", gefahren ist.

Tour 1: Wettingen - Bern (8.-10.5. 2014, 180 km)

Im Mai 2014 unternehmen wir unsere erste Mehrtages-Tour mit Baby Karina, sie ist gerade vier Monate alt geworden.

Prolog: Karina meets Chris on the bike & Miri (24.4.2014)

Am Donnerstag nach Ostern 2014 bekommen wir hohen Besuch: Miri und Chris (on the bike) machen auf ihrer Oster-Radtour einen Abstecher zu uns nach Hause - was für eine nette Überraschung!

Allgemeines zum Reiseradeln mit Baby

Zunächst benötigt man einen reisetauglichen Anhänger. Dass es für uns der Singletrailer von Tout Terrain ist, war nach kurzer Internet-Recherche schnell klar. Durch seine "Einrädrigkeit" ist er leicht, schmal und kurventauglich.